Schoko Espresso Cupcakes mit Creamcheese Frosting


Rezept Schokoladen Espresso Cupcakes

mit Vanille Creamcheese Frosting

Rezept Schoko Espresso Cupcakes

Ein Cupcake aus zwei unwiderstehlichen Hauptzutaten? Klingt gut? Finden wir auch! Aus diesem Grund stellen wir euch Maras Lieblingsmuffins vor. Eine unglaublich leckere Liebeserklärung von Schokolade und Espresso!

Fluffig, durch viele kleine und große Stückchen Zartbitterschokolade unglaublich schokoladig und mit einer perfekten, feinherben Espresso Note. Getoppt wird das Ganze von dem simpelsten aller Frostingrezepte – 100% gelingsicher! Hier gibt’s das Rezept für Schokoladen Espresso Cupcakes:


Zutaten für ca. 12-14 Schokoladen Espresso Muffins:

2Eier
140 gZucker
125 gButter, Zimmertemperatur
200 gWeizenmehl, gesiebt
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck.Backpulver
200 gZartbitterschokolade oder Kuvertüre
1 PriseSalz
150 mlMilch
4 ELBackkakao
1 Stck. (ca. 25ml)starker Espresso
Zubereitungszeit gesamt ca. 1 Stunde

Kitchen Hack: Ei Ersatz! Ihr habt mal keine Eier zur Hand, ihr wollt bewusst auf Eier verzichten oder euch fehlt laut Rezept ein Ei? Kein Problem – geht uns auch oft so! Unsere zwei Lieblingsvarianten um ein fehlendes Ei zu ersetzen:

  1. Natron und Weißweinessig

Ja, richtig gelesen. Essig! Witzigerweise schmeckt man diesen nachher nicht mehr. Ein Ei könnt ihr damit locker ersetzen. Dafür einfach 1 EL Weißweinessig und zwei TL Natron zum Teig geben.

2. Apfelmus oder reife Banane

Auch diese fruchtige Variante eignet sich prima als Ei Ersatz. Ca. 75-80g Apfelmus ergeben ein Ei. Bei der Banane gilt, 1/2 Banane = ein Ei. Die fruchtigen Varianten eigenen sich bestens für süße Teige. Ihr könnt damit ca. 3-4 Eier ersetzen.


Zutaten für das simpelste Vanille Creamcheese Frosting:

30gPuderzucker
100 gFrischkäse (kein fettreduzierter!)
2 TropfenVanillearoma
1 kleine PriseSalz

Ob mit oder ohne Frosting bleibt natürlich euch überlassen. Die Muffins an sich sind super fluffig und lecker. Das Frosting macht aus den Muffins aber natürlich erst echte Cupcakes – und sie machen natürlich auch optisch wirklich was her!


Die 6 Schritte zu Schokoladen Espresso Muffins

  1. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Muffin Förmchen bereit stellen.
  2. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Eier dazu geben und unterrühren.
  3. Schokolade oder Kuvertüre grob hacken. 1/3 der gehackten Schokolade beiseite legen. Kakaopulver, Mehl und Backpulver mischen.
  4. Mehl Mischung zum Butter-Zucker Gemisch geben. Espresso und Milch zusammen in einen Behälter geben. Nach und nach unter den Teig rühren bis ein glatter Teig entsteht. 2/3 der gehackten Schokostücke unterheben.
  5. Teig mit einem Eis-Portionierer in die Förmchen verteilen.
  6. Restliche Schokostücke auf die Förmchen verteilen. Je nach Backofen ca. 23- 25 Min backen. [Bitte den Test mit einem Holzstäbchen machen. Bleibt nichts mehr am Stäbchen kleben wenn ihr in die Muffins stecht, dann ist der Teig durch!] Enjoy!
Gehackte Zartbitterschokolade
Rezept Schokoladen Espresso Muffins
Saftige Schokoladen Muffins

Die 2 Schritte zu Vanille Creamcheese Frosting

  1. Frischkäse auf ein Küchentuch geben und Wasser hinauspressen. Da europäischer Frischkäse mehr Wasser hat als amerikanischer, ist dieser Schritt unbedingt notwendig. Anschließend Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Rührbesen den Frischkäse verquirlen.
  2. Puderzucker, Salz und Vanillearoma hinzugeben und alles kurz verrühren, so dass ein glattes Frosting entsteht.

Wenn ihr das Frosting mit einer Spritztülle auftragen wollt, kalt stellen. Sollte sich Wasser bilden, schüttet dieses vor Benutzung des Frostings immer unbedingt ab. Reicht für ca. 12 Cupcakes.


Rezept Schokoladen Cupcakes
Rezept Schoko Espresso Cupcakes

Ihr wollt die Muffins bzw. die Cupcakes als Dessert zubereiten und sucht noch nach einem passenden Hauptgericht? Kein Problem! Schaut doch einfach mal in unserer Rubrik Abendessen vorbei. Hier findet ihr die besten authentischen Gerichte aus aller Welt.

Unserer Meinung nach passen die Schoko-Espresso Muffins ideal als Dessert nach einer super leckeren Portion ‚Pasta al ragù‘ – besser bekannt als ‚Spaghetti Bolognese‘. Schaut vorbei!

Belizianisches Frühstück – Fry Jacks


Rezept Fry Jacks

Rezept Fried Jacks Belize

Die Bewohner des zentralamerikanischen Küstenstaates Belize mögen es zum Frühstück gerne süß und frittiert. Die Fry Jacks sind ein klassisches Frühstück der belizianischen Küche. Die Teigtaschen mit dem charakteristischen Schnitt in der Mitte sind fluffig, köstlich und ganz schön mächtig. Gegessen werden sie meist mit Butter, Honig oder Marmelade. Ebenfalls beliebt sind salzige Varianten, mit Bohnen, Rührei, oder auch Käse. Am besten schmecken die frittierten Fry Jacks wenn sie ganz frisch sind! Hier gibt’s das Rezept für den belizianischen Klassiker:


Zutaten für ca. 12 belizianische Fry Jacks:

2 TassenWeizenmehl (gesiebt)
1 Pck.Backpulver
30 gButter, weiche
1/2 TLSalz
[optional] 20 g Zucker
200 mlKokosmilch (alternativ: Milch)
[optional] 1/2 Pck.Vanillezucker
mind. 1 LFrittieröl
Zubereitungszeit: ca. 20-30 Minuten

Die Fry Jacks können sowohl süß als auch salzig zubereitet werden. Der Zucker und der Vanillezucker sind deshalb kein muss. Wer sie lieber mit Ei und Käse essen möchte, jedoch nicht so sehr auf den süß-salzig Kontrast steht, sollte den Zucker weglassen. Zu der Variante mit Zucker passen natürlich am besten verschiedene Obstsorten, Honig oder Butter dazu. Wir essen sie am liebsten süß – deshalb gehört bei uns der Zucker ins Rezept. Entscheidet selbst :-).


Die 7 Schritte zu belizianischen Fry Jacks

  1. Die Trockenen Zutaten in einer Schüssel zusammenfügen und vermengen. (Salz, Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker).
  2. Eine Mulde in der Mitte der trockenen Zutaten bilden.
  3. Butter und Milch in die Mulde geben.
  4. Den Teig nun für etwa 1 Minute lang kneten. Wenn der Teig eine homogene Masse bildet, in etwa 6 gleich große Stücke teilen und ca. 10-15 Minuten ruhen lassen.
  5. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Teiglinge jeweils zu einem Kreis ausrollen, in der Mitte halbieren und in jede Hälfte einen Schlitz mit dem Messer ritzen.
  6. In einem Topf das Öl erhitzen (es sollte im Topf mind. 6-7cm hoch sein). Das Öl ist bereit zum frittieren, wenn ihr ein Holzstäbchen hineinhaltet und sich daran blasen bilden.
  7. Nach und nach die Teiglinge zum frittieren ins Öl geben. Wenn sie goldbraun sind, herausnehmen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Warm servieren. Enjoy!
Zubereitung Fried Jacks
Rezept Fried Jacks Belize

Es ist nicht schlimm, wenn eure Teiglinge keine perfekten halbkreise ergeben. Hierbei geht es mehr um die Optik als um den Geschmack (unsere werden auch selten perfekt). Wenn ihr nach dem ersten Frittierversuch merkt, dass eure Fry Jacks zu schnell zu braun werden, dann schaltet euren Herd einfach etwas zurück. Haltet erneut ein Holzstäbchen als Test hinein. Solange noch blasen aufsteigen ist das Öl heiß genug.


Blue Hole

Ihr wollt mehr über das Thema ‚Essen in Mittelamerika & der Karibik‘ erfahren? Dann schaut doch mal bei unserem Beitrag über die Spezialitäten auf Jamaika vorbei. Hier gibt es viele leckere und kuriose Spezialitäten zu probieren!