Worlds best Mac ‚N‘ Cheese mit Knuspertopping


Rezept Mac and Cheese Käse-Makkaroni

Amerikanische Mac n cheese

Bei einer Reise durch die USA kommt man an einer Beilage kaum vorbei: Mac ‚N‘ Cheese – oder zu deutsch: Käse-Makkaroni! Zum klassischen American BBQ oder im Restaurant, die cremig, käsigen Nudeln stehen auf der Beliebtheitsskala der Beilagen ganz weit oben. Wer Käse liebt wird Mac and Cheese lieben – nicht nur als Beilage. Besonders lecker finden wir ein bisschen Crunch oben drauf. Das Topping aus Knoblauch, Panko und Butter sorgt für das perfekte Finish der unwiderstehlichen Nudeln.

Wir haben schon einige der cheesy Beilagen getestet. Dabei hat sich klar herausgestellt, welche Zutaten für uns in die perfekten Mac ‚N‘ Cheese gehören und welche nicht. Makkaroni, Milch, etwas Sahne, Mehl, Gewürze, einen Schluck Weißwein und natürlich Käääääse – das war’s! Unser Lieblingsrezept für die weltbesten Mac and Cheese findet ihr hier:


Zutaten für Mac and Cheese mit Knuspertopping:

ca. 250 gMakkaroni
50 ggeriebener Parmesan
75 ggeriebener Cheddar
125 ggeriebener Bergkäse / Emmentaler
Für die Soße:
30 gungesalzene Butter
20 gMehl
200 mlMilch
100 mlSahne zum kochen
1/2 EL(Dijon) Senf
1/2 ELWorcestershiresauce
1 TLSteakpfeffer
1 TLPaprikapulver
1 Schlucktrockener Weißwein
Nach Gusto:Chilipulver, Cayennepfeffer
Für den Crunch:
30 gPanko
20 gungesalzene Butter
1/2 Stck.große Knoblauchzehe
Nach Gutso:Chilipulver
Als Hauptgericht für 2 Personen | Zubereitungszeit: Ca. 40-60 Min.

Jeder Staat, jedes Restaurant, sogar jede Familie hat ein ganz eigenes Rezept für die perfekten Mac ‚N‘ Cheese. Nur in einem Punkt sind sich alle einig: Sie müssen cremig und richtig schön cheesy sein. Da wir gerne herzhaften Käse mögen, benutzen wir auch für unsere Käsemakkaroni würzige Käsesorten wie Parmesan, Cheddar und Edamer. Wer es etwas weniger würzig mag, kann den Edamer und den Parmesan beispielsweise auch durch einen Gruyere Käse ersetzen.

In manchen Rezepten findet man weitere Zutaten wie z.B. Mayo oder Schmelzkäse. Da beides nicht wirklich unser Fall ist, verzichten wir auf diese eher ‚exotischen‘ Zutaten und konzentrieren uns auf die Wichtigen: Makkaroni und Käse!


In 7 Schritten zu Mac and Cheese mit crunchy Topping:

Mac n Cheese Rezept

Vor Beginn: Backofen auf 180 Grad vorheizen (Ober-/Unterhitze) | (Umluft 200 Grad – besser aber Ober-/Unterhitze)

  1. Die Soße: Butter in einem großen Topf erhitzen. Wenn die Butter flüssig ist, Hitze reduzieren und das Mehl mit dem Rührbesen einrühren bis eine glatte Masse entsteht.
  2. Flüssige Zutaten (Milch, Sahne,Worcestershiresauce, Weißwein & Senf) langsam unterrühren und unter rühren aufkochen lassen.
  3. Würzen: Mit Steakpfeffer, Paprikapulver, Cayennepfeffer und Chilipulver würzen. Ca. 8-10 Minuten auf niedriger Stufe einköcheln lassen.
  4. Makkaroni: Nudeln nach Anleitung in gesalzenem Wasser bissfest kochen.
  5. The cheesy Part: Nudeln abgießen und direkt in eine Auflaufform geben. Heiße Soße dazu geben und den geriebenen Käse darauf streuen. Die Zutaten mit einem Kochlöffel gut vermengen, damit der Käse schmilzt und jede Nudeln von etwas Käse-Soße-Masse umhüllt ist.
  6. Das Knuspertopping: Butter in einem Topf erhitzen. Panko in der Butter anrösten. Halbe Knoblauchzehe pressen und hinzufügen (wer mag kann auch eine ganze Zehe nehmen). Panko unter rühren anrösten, bis es goldbraun ist. Nach Gusto etwas Chilipulver oder Cayennepfeffer hinzuegben.
  7. Panko auf den Makkaroni verteilen. Käse Makkaroni direkt für ca. 35 Minuten im vorgeheizetn Backofen backen lassen, bis sie goldbrau sind.

Enjoy!

Mac n Cheese Rezept
Amerikanische Mac ‚ N‘ Cheese mit Crunch

Wein-/ Bierbegleitung: Zum Rezept passt ein kräftiger, trockener Weißwein wie bspw. ein Chardonnay. Ideal könnt ihr den selben Wein zum Essen trinken, den ihr auch zum kochen benutzt habt.


Ihr habt noch Lust auf was Süßes nach der deftigen Hauptspeise? Es soll aber nicht mehr allzu schwer sein? Wie wäre es dann mit unserem Deconstructed Cheesecake auf Quarkbasis mit frischen Blaubeeren!

Deconstructed Cheesecake

Spinatknödel – mit nussigem Vanille-Karottengemüse


Rezept Südtiroler Spinatknödel

Rezept Spinatknödel

Sonne, Berge, Wanderhütten und deftiges Essen. Österreich bzw. Südtirol hat Vieles zu bieten – darunter ausgezeichnete und unglaublich leckere Hausmannskost. Spinatknödel gehören zur Südtiroler Küche wie die Berge zu Österreich. Wir haben das klassische Rezept um einen modernen Twist erweitert und machen gerne Walnuss-Karottengemüse mit echter Vanille dazu. Klingt abgefahren – schmeckt super lecker. Probiert es aus!


Zutaten für südtiroler Spinatknödel auf Walnuss-Karottengemüse mit echter Vanille:

ca. 380 g.Junger Spinat, tiefgekühlt
ca. 2 Stck.Brötchen, ideal vom Vortag
1 Stck.Schalotte
ca. 60ml(ungezuckerte Mandel-) Milch
1 PriseSalz
1 ELWeizenmehl
1 Stck.Ei
1 Hand vollgemischte Kräuter
1 Hand vollgeriebener Parmesan
25 gButter
Optional: Hand vollSemmelbrösel
Gewürze:Muskatnuss, Paprika, Pfeffer
Für die Knödel
3 Stck.Möhren
Hand vollWalnüsse
ca. 1/3 Stck.Vanilleschote (Mark)
1 ELButter
Für das Vanille Walnuss-Karottengemüse

Selbstverständlich eignet sich auch Fleisch hervorragend als ‚Beilage‘ zu den Spinatknödeln oder man isst sie einfach pur. Uns schmeckt die Variante mit etwas Gemüse und etwas Biss einfach am besten. So hat man noch eine kleine ‚Beilage‘ aber die Knödel sind trotzdem definitiv der Star der Gerichts.


In 10 Schritten zu südtiroler Spinatknödeln mit nussig-vanilligem Karottengemüse

  1. Wichtig: Spinat auftauen lassen bevor ihr loslegt! Schalotte fein schneiden und in ausreichend Öl glasig anbraten.
  2. Brötchen in kleine Würfel schneiden. Ei und Milch verquirlen.
  3. Brötchenwürfel mit der Ei-Milch Mischung, der Schalotte, einer Prise Salz und dem Spinat gut vermengen. Etwas Muskatnuss, Pfeffer, Kräuter und Paprikapulver hinzugeben. Kurz ziehen lassen
  4. Einen großen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Währenddessen das Mehl über die Knödelmasse geben.
  5. Mit angefeuchteten Händen handgroße Knödel formen. Ist die Knödelmasse zu flüssig, einfach nach und nach Semmelbrösel dazufügen bis die Knödel sich gut formen lassen.
  6. Knödel in kochendes Salzwasser geben und ca. 15min ziehen lassen.
  7. Karotten schälen und in feine Stifte schneiden. Walnüsse zerkleinern. Vanillemark auskratzen.
  8. Butter in einer Pfanne stark erhitzen und zuerst die Karottenstreifen ca. 5 min andünsten. Walnüssen und Vanillemark zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. In einer anderen Pfanne die Butter für die Knödel erhitzen bis sie braun ist. Knödel aus dem Wasser nehmen, kurz abtropfen lassen.
  10. Braune Butter über die Knödel geben. Parmesan darüber streuen. Auf dem Karottengemüse servieren. An Guaden!

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Kochen!


Weinbegleitung: Zu den Spinatknödeln passt hervorragend ein grüner Veltliner. Der Klassiker unter den österreichischen Weißweinen. Trocken aber dennoch fruchtig und leicht.


Wenn ihr noch auf der Suche nach einem passenden österreichischen Nachtisch seid, dann schaut doch mal bei meinem Kaiserschmarrn Rezept vorbei. Der eignet sich bestens als Dessert – ist aber auch wunderbar als süßes Frühstück geeignet!