VAE – DUBAI


Spezialitäten Dubai


Dubai ist das Emirat der Superlative. Kaum eine Stadt besitzt soviel moderne Architektur und eine so fulminante Skyline wie Dubai. Nicht umsonst ist Dubai das Aushängeschild der vereinigten arabischen Emirate. In „Alt-Dubai“ findet man noch ein Stück arabische Geschichte und kann in die eigentliche Kultur abtauchen. Die Essens- und Trinkkultur der VAE ist eine interessante Mischung der umliegenden arabisch geprägten Länder mit zusätzlichem Einfluss Indiens. Entsprechend ist die Küche Dubais bzw. der vereinigten arabischen Emirate sehr vielseitig.


Das solltet ihr in Dubai probieren


Shish Taouk

Shish Taouk

Shish Taouk ist eine Variante des Shish Kebab und ein klassisches Gericht der arabischen Küche. Es handelt sich dabei traditionell um mariniertes Hühnerfleisch am Spieß. Serviert wird der Fleischspieß mit Fladenbrot und einem Knoblauchdip. Das Gericht ist in den vereinigten arabischen Staaten sehr beliebt und nahezu überall zu finden.


Taboulé

Taboulé

Bei Taboulé handelt es sich um einen Salat der arabischen Küche. Er besteht traditionelle aus glatter Petersilie, feinem Bulgur, Tomaten, Zwiebeln, Zitronensaft und Olivenöl. Gerne auch mit Granatapfelkernen garniert. Taboulé wird entweder als Vorspeise oder als Beilage zu Fisch- und Fleischgerichten serviert.


Fattousch

Fattusch

Wie bei Taboulé handelt es sich auch bei Fattusch um einen arabischen Salat mit Ursprung im Libanon. Fattusch besteht aus Blattsalat, Tomaten, Petersilie, Gurken, Olivenöl und einem Salatdressing aus Olivenöl, Zitronensaft, Knoblauch sowie Minze. Das besondere an dem Salat sind die frittierten, zu Röllchen geformten Fladenbrotstücke. Das in Öl angebratene Fladenbrot gibt dem Salat ein knuspriges Extra.


Arabische Gewürze

Gewürze

Die arabischen Spezialitäten des Landes entfalten ihren vollen Geschmack erst durch die passende Zugabe der vielen faszinierenden Gewürze des Orients. Kaum eine Kultur identifiziert sich so sehr durch ihre Gewürze wie die arabische. Ob Safran, Kardamom, Muskat, Zimt oder Kreuzkümmel auf einem orientalischen Gewürzmarkt findet sich nahezu alles – entweder noch in Rohzustand oder bereits gemahlen.

Tipp: ein Besuch auf dem Dubai Spice Souk im Norden des Dubai Creek


Falafel

Falafel

Wie in vielen Ländern des nahen Osten gehört die Falafel auch in den arabischen Emiraten zu den regionalen Spezialitäten. Falafeln werden aus gemahlenen Kichererbsen und Bohnen hergestellt. Die mit Gewürzen und Kräutern (u.a. Petersilie, Knoblauch und Pfeffer) verfeinerten Bällchen werden gebraten oder frittiert und anschließend zusammen mit Tahina oder Hummus serviert. Häufig wird auch Pitabrot gereicht.


Umm Ali

Umm Ali

Natürlich sind auch Süßspeisen sehr beliebt im ganzen Orient. Neben Baklava und Kunafa gehört die, ursprünglich aus Ägypten stammende, Süßspeise Umm Ali zu den verbreiteten Nachspeisen in den Emiraten. Dabei handelt es sich um ein Gemisch aus zerkleinertem Blätterteig, Rosinen, Nüssen und Datteln das mit Milch und Sahne übergossen wird. Nachdem sich der Blätterteig vollgesogen hat wird die Süßspeise im Backofen ausgebacken und abschließend mit etwas Zimt bestreut.


Weitere Spezialitäten, die es lohnt zu probieren

  • Mutabal
  • Arabische Vorspeisen
  • gegrillte Aubergine

Arabische Getränke


Da in den arabischen Emiraten Alkohol nicht gerne gesehen wird ist er auch in den meisten traditionellen Restaurants und Imbissen nicht erhältlich. Entsprechend wird in Dubai auch zum Essen primär antialkoholisch getrunken. Neben Wasser und frischen Säften ist in den VAE vor allem Kaffee und Tee beliebt. Der starke arabische Kaffee wird häufig mit verschiedenen Gewürzen wie z.B. Safran, Kardamom oder Nelken verfeinert. Daneben finden sich in Dubai auch verschiedene Milchgetränke wie Laban oder Ayran.

Wer auch in Dubai nicht auf Alkohol verzichten möchte der muss in eines der angesagteren, modernen Restaurants oder Hotels absteigen. Dort gibt es jeden uns bekannten Alkohol von Wein über Bier bis hin zu Longdrinks oder Cocktails aber Vorsicht: Alkohol in den arabischen Emiraten ist unfassbar teuer. Unser Rekord liegt bei 35 € für ein 0,1 L Glas Rotwein – das war allerdings auch in einem der besten Restaurants Dubais 🙂


[Unbezahlte Werbung] Unsere Empfehlungen, wo ihr die Spezialitäten probieren könnt findet ihr auf unserem TRIPADVISOR Profil.


Unsere Eindrücke aus Dubai

Dubai ist sehr beeindruckend. Auch wenn hier irgendwie alles unecht erscheint lässt man sich sehr schnell in den Bann des Emirats ziehen. Ob beim schlendern durch die Kilometerlange Dubai Mall, einer Fahrt auf dem Dubai Creek oder entlang des Burj Al Arab, Dubai ist unglaublich vielseitig und bietet eine Unmenge an Sehenswürdigkeiten. Ein besonderes Highlight ist sicherlich die Lichter- und Wassershow des Burj Khalifa.

Wer noch ein bisschen echte arabische Kultur erleben will, der kann über die vielen traditionellen Märkte schlendern und insbesondere in der Gegend Rund um Deira ein wenig in 1.000 und 1 Nacht abtauchen. Ebenso sollte man unbedingt einen Ausflug in die Wüste machen und den Anblick der beeindruckenden Sanddünen mit nach Hause nehmen (Achtung! hier sollte man unbedingt auf die Bewertungen des Veranstalters achten, da es hier einige Touristenfallen gibt!).

2 Antworten auf „VAE – DUBAI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.