Mexikanische Chilaquiles


Rezept Chilaquiles mit enchilada rojo Soße

Chilaquiles rojo mexikanisch

Ein mexikanischer Klassiker, den hierzulande kaum jemand kennt. Daran wollen wir etwas ändern – denn sie sind einfach zu gut. Wir präsentieren: Chilaquiles! Eigentlich ein typisch mexikanisches Frühstück aus den Tortilla Resten des Vortags, lässt sich das Gericht auch prima als Abendessen zubereiten. Die würzige und zugleich cremige enchilada rojo Soße, in Kombination mit den Tortillas, Hühnchen und vielen frischen Zutaten sind wirklich eine Freude für den Gaumen. Wer in Mexiko danach fragt, bekommt ebenfalls ein Ei on top serviert. Chilaquiles gibt es mit einer roten (rojo) oder einer grünen (verde) Soße. Hier gibt’s das Rezept für Chilaquiles rojos:


Zutaten für Chilaquiles rojos mit Hühnchen, Avocado, Käse und Ei:

ca. 160 g(vegetarische-) (Hühnchen-)filet Stücke
1/2 Stck.Avocado
1/2 Stck.Feta Käse mit wenig Salz
1 Stck.kleine Schalotte
ca. 8-10 Stck.Jalapeño Ringe (aus dem Glas)
3-4 StieleFrischer Koriander (Alternativ: Glatte Petersilie)
2 Stck.Eier
4 Stck.Mais (oder Weizen) Tortillas
Für die Soße (enchilada rojo):
1 1/2 TassenGemüsebrühe
1/2 TassePassierte Tomaten
3 TLTomatenmark
3 TLMehl
4 TLOlivenöl
1 TL – Nach gusto!Chili Pulver (alternativ: Chili Flocken)
1 TLKreuzkümmel
1/2 TLKnoblauchpulver
1/2 TLCayennepfeffer
1/4 TLSalz
1/4 TLZimt
1/4 TLgetrockneter Oregano
1/2 TLZucker
1 TLWeißwein Essig
Sonstiges:Öl
gemahlener Pfeffer
Wie immer: Für 2 Personen | Zubereitungszeit: Ca. 30-45 Min.

Die Zutatenpalette lässt sich bei den Chilaquiles natürlich um alles erweitern was ihr noch im Kühlschrank habt. Bestens geeignet sind bspw. auch Radieschen, Mais, Pilze oder auch Rotkraut. Wenn ihr keine Tortillas zu Hause habt könnt ihr auch die Reste aus eurer Nachos Chips Tüte für das Rezept verwenden.

Normalerweise werden die Tortilla Reste, bevor sie in die Soße kommen, frittiert. Da uns die frittierte Variante zu heftig ist, haben wir sie vorher im Ofen mit etwas Olivenöl einfach knusprig gebacken.


In 10 Schritten zu Chilaquiles mit enchilada rojo Soße:

Salsa roja Zutaten
  1. Tortillas und Toppings vorbereiten. Im Original werden die Tortillas frittiert bevor sie in die Soße kommen. Da uns das zu mächtig ist, backen wir sie im Ofen einfach knusprig. Dafür die Tortillas dünn mit Olivenöl bestreichen und im Ofen auf ca. 200° Umluft knusprig backen. (Ca. 5-7 Min je nach Tortilla und Ofen). Avocado und Schalotte in Streifen schneiden, Koriander waschen und Blätter vom Stiel zupfen, Käse bröseln.
  2. Hühnchen braten. Während die Tortillas im Ofen sind, in einer Pfanne die Filetstücke braten bis sie gar sind. Hühnchen anschließend in eine Schüssel geben und mit einem Deckel abdecken um es warm zu halten. Pfanne nicht wegräumen – ihr benötigt sie später für die Eier.
  3. Für die enchilada rojo Soße: Alle trockenen Zutaten mischen (Mehl, Chili Pulver, Kreuzkümmel, Cayenne Pfeffer, Zimt, Zucker, Knoblauchpulver, Salz, Oregano).
  4. Olivenöl in einen Topf geben, erhitzen, bis sich Bläschen bilden, wenn ihr ein wenig von der Mehl/Gewürzmischung hinein streut. Anschließend Mischung unter rühren hinzugeben. Wenn die Mehl/Gewürzmischung eine bräunliche Farbe bekommt, das Tomatenmark hinzufügen.
  5. Nach und nach die Gemüsebrühe unter ständigem rühren (Rührbesen) hinzugeben, sodass sich alle Klümpchen auflösen. Passierte Tomaten hinzugeben, Hitze soweit reduzieren, dass die Soße noch köchelt.
  6. Ca. 5-7 Minuten einkochen lassen und immer wieder rühren. Wenn ihr beim Rühren einen leichten Widerstand merkt und die Soße etwas eingedickt ist, Hitze reduzieren.
  7. Parallel zu Schritt 6: Zwei Spiegeleier braten.
  8. Essig und etwas gemahlenen Pfeffer in die Soße geben und nochmals umrühren. Tortillas in mundgerechte Stücke in die Soße brechen und ca. 5 Minuten in die Soße einrühren, bis die Tortillas die ganze Soße aufgesogen haben.
  9. Anrichten: Wenn die Tortillas durch die Soße wieder weich geworden sind, dann sind sie fertig. Tortillas mit enchilada rojo auf einen Teller geben, Hühnchen in Stücke zupfen und darüber geben.
  10. Avocado, Schalotte, Jalapenos und Käse darüber streuen. Am Schluss die Spiegeleier darauf geben und mit Koriander servieren.

Buen provecho! Enjoy!

Chilaquiles rojo
Tortillas in der Soße

Chilaquiles Zutaten
Toppings
Chilaquiles Käse
Käse bröseln

Rezept Chilaquiles

Wein-/ Bierbegleitung: Wenn ihr die Chilaquiles nicht als Frühstück sondern als Abendessen zubereitet, gehört natürlich auch die passende Begleitung dazu. Zum Gericht passt entweder ein mexikanisches/amerikanisches Bier oder ein mittelschwerer Weißwein, wie bspw. ein Pinot Grigio oder auch ein Riesling. Natürlich passt auch hier eine kühle Margarita dazu!


Ihr habt nach den würzigen Chilaquiles noch Lust auf etwas Süßes? Ihr habt aber keine Lust mehr ewig in der Küche zu stehen? Dann schaut doch mal bei unserem Rezept für Deconstructed Cheesecake vorbei!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.