Peanut butter cupcakes, salted caramel & Nuts


Rezept für Vanille-Erdnussbutter Muffins

mit salted caramel Creamcheese Frosting und Nuss-Krokant

Vanille Erdnussbutter Muffins

Am liebsten backe ich Cupcakes und Muffins. Warum? Sie sind ein super Snack für Zwischendurch, die verschiedenen Texturen machen sie unglaublich lecker und es gibt so viele Varianten! Eines meiner Lieblingsrezepte ist dieses hier. Amerikanische Peanutbutter Muffins mit meinem geliebten Creamcheese Frosting, dieses Mal salted Caramel und crunchy Nuss-Krokant on top. Eine echt süße Sünde. Hier gibt’s das Rezept:


Zutaten für ca. 12-16 [vegane] Vanille-Erdnussbutter Muffins:

2Eier
–> (VEGAN: 160 gApfelmus)
200 gZucker
130 gButter, weiche
–> (VEGAN: ca. 100 mlpflanzliches Öl)
350 gWeizenmehl, gesiebt
1 Stck.Mark aus der Vanilleschote [alternativ Bourbon Vanille Aroma]
1 Pck.(Weinstein-) Backpulver
1 PriseSalz
125 mlMilch
–> (VEGAN: 125 mlMandelmilch)
1 1/2 ELErdnussbutter

Zutaten für [veganes] salted caramel Creamcheese Frosting:

100 gButter, weich
—> (VEGAN: 100 g Vegane Butter)
120 gPuderzucker
100 gFrischkäse (kein fettreduzierter!)
–> (VEGAN: 100gVeganer ‚wie Frischkäse‘ (Biomarkt)
2 ELKaramell Sirup
ca. 1/2 TLSalz
Je nachdem wie salted ihr euer caramel haben wollt könnt ihr natürlich mehr oder weniger Salz nehmen.

Zutaten für [veganes] Nuss-Krokant:

100 gZucker
1 Hand vollNüsse, zerkleinert

Die Muffins könnt ihr natürlich sowohl mit als auch ohne Frosting zubereiten – schmeckt beides sehr gut. Das Frosting macht die Cupcakes jedoch erst zu Cupcakes. Sie verleihen dem teigigen Muffin die nötige Cremigkeit im Mund. Das Krokant gibt den nötigen crunch. Wenn ihr alle Zutaten im Haus habt, ist mein Tipp ganz klar wie immer: Mit Toppings 😉 !


Die 5 Schritte zu amerikanischen Vanille-Erdnussbutter Muffins

  1. Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen. Muffin Förmchen bereit stellen.
  2. Trockene Zutaten zusammenfügen und gut vermengen.
  3. Alle anderen Zutaten zugeben und mit dem Handrührgerät kurz auf kleinster Stufe verrühren. Anschließend auf höchster Stufe ca. 2 Min rühren.
  4. Teig in die Förmchen verteilen. [am besten wie immer mit einem Eis Portionierer]
  5. Einschub: Unteres Drittel des Backofens. Backzeit: Je nach Backofen ca. 25-30 Min backen. [Bitte den Test mit einem Holzstäbchen machen. Bleibt nichts mehr am Stäbchen kleben wenn ihr in die Muffins stecht, dann ist der Teig durch!] Enjoy!

Die 5 Schritte zu salted caramel Creamcheese Frosting

  1. Ganz wichtig: Zuerst die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren – darauf achten, dass wirklich der gesamte Puderzucker mit der Butter gut verrührt ist. (Da der Puderzucker dem Frischkäse Wasser entzieht (der europäische Frischkäse enthält viel mehr Wasser als das amerikanische original) bekommt ihr eine Frischkäse Suppe, wenn ihr zuerst Frischkäse und Puderzucker verrührt!)
  2. Mit dem Rührbesen den Frischkäse einrühren. Anschließend Karamell und Salz hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Wenn ihr zu lange rührt, wird das Frosting krisselig (tut dem Geschmack keinen Abbruch aber sieht nicht so hübsch aus)
  3. Wenn ihr das Frosting mit einer Spritztülle auftragen wollt, kalt stellen.
  4. Wenn ihr es einfach zum Cupcake dazu essen wollt, kann es gleich verwendet werden.
  5. Nach erkalten in eine Spritztülle (Sterntülle) abfüllen und auftragen. Reicht für ca. 12 Cupcakes. Lasst es euch schmecken!

In 3 Schritten zu crunchy Nuss-Krokant

  1. Zucker in einer Pfanne erhitzen bis er braun wird und anfängt zu karamellisieren. Wenn der Zucker komplett flüssig ist, die Nüsse unterrühren.
  2. Die Masse auf ein Backpapier geben. Ein anderes Backpapier darauf legen und mit einem Rollholz die Masse dünn ausrollen.
  3. Wenn die Masse erkaltet ist, das fertige Krokant in kleine Stücke brechen.

Nun habt ihr alle Bestandteile für den Cupcake fertig zubereitet. Nach Herzenslust könnt ihr jetzt die einzelnen Bestandteile zusammenfügen. Ich geben über die fertigen Cupcakes immer noch ein bisschen flüssiges Karamell. Sieht nicht nur hübsch aus, sondern gibt nochmal eine extra karamellige Note. Lasst es euch schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.